AFRIKANISCHER TANZ UND YOGA – KUNST DIE HEILEND WIRKT

afroyoga2AFRIKUCO//INSTITUT vereint Darstellende Kunst, Gesundheitsbildung und Kommunikation im Nord-Süddialog.

Das von der Nürnberger Künstlerin, Tanzpädagogin, Yogini und Erzieherin Monika Adele Camara gegründete Institut verbindet die befreienden Strukturen des Afrikanischen Tanzes mit entspannenden, friedensstiftenden Techniken des klassischen Yoga und entwickelt Projekte für den soziokulturellen Raum in Deutschland, Frankreich und Westafrika.

„Als ich nach meiner Rückkehr aus Frankreich vor über 20 Jahren begann, im Kulturladen Nord zu unterrichten war für mich das Ziel klar: Afrikanischer Tanz, Yoga für Frauen und kreativer Kindertanz – inmitten von wechselnden Kunstausstellungen im Galeriehaus bereicherten mein Leben und das vieler großer und kleiner Nürnberger Bürger.

AFRIKUCO – Afrika-Kunst-Communikation wurde der rote Faden – gehalten von der Praxis und Lehre des klassischen Yoga in der Tradition der Sivananda-Schulen.

Heute – nach einigen Bewährungsproben und
erfahrungsreichen Begegnungen national und international ist unser Institut nach wie vor dezentral organisiert . Als social enterpreneur kooperieren wir mit öffentlichen und privaten Bildungsträgern, Firmen und Gemeinden.

Auch nach mehr als 20 Jahren interkultureller Tanz- und Körperarbeit im AFRIKUCO INSTITUT bleiben wir unserer ganzheitlichen, fairnetzenden und freigeistigen Philosophie treu.

Freuen sie sich auf ein vielfältiges, qualitätserprobtes
Jahresprogramm mit Unterricht, Fortbildung,  Art&CommunityProjects für Erwachsene und Kinder dieser einen Welt.
Wir machen Sie bekannt mit der inneren Kraft zeitloser Bewegungskunst und bereichern Sie und ihre Freunde mit rekreativer Bewegung für Freizeit, Schule und Beruf.“

Monika Adele Camara
www.monika-adele-camara.de

www.afrikucoinstitut.org
13781942_10154152322505932_2448700878856089346_n Afrikuco Institut